Allgemeine Informationen über Hydrokolloide

Der Begriff Hydrokolloid umfasst eine große Gruppe von Polysacchariden und Proteinen, die in Wasser als Kolloide in Lösung gehen und ein hohes Vermögen zur Gelbildung zeigen.

Sie sind Teil unseres täglichen Lebens und schaffen einen Mehrwert für viele Produkte durch ihre vielfältigen technischen Funktionalitäten wie zum Beispiel:

  • Texturierung
  • Verdickung
  • (Wasser)-Bindung
  • Emulgierung
  • Stabilisierung
  • Schaumbildung
  • Filmbildung
  • Gelierung
  • Klärung
  • Haftung

Gelatine vereint all diese Eigenschaften und verfügt über die größte Bandbreite an Funktionalitäten. Sie wird seit mehr als 2.000 Jahren konsumiert und ist seit Generationen bekannt. Daher wird Gelatine oft gegenüber relativ neu entwickelten Hydrokolloiden bevorzugt. Darüber hinaus machen diese einzigartigen Eigenschaften Gelatine zu einem wichtigen Inhaltsstoff:

  • Thermoreversible Gelbildung
  • Transparenz
  • Natürliches Protein
  • Schmilzt bei Körpertemperatur

Gelatine ist eines der beiden meist verwendeten Hydrokolloide der Welt. Andere sind Agar, Alginate, Gummi Arabicum, Carrageen, Kassia, Cellulose (CMC, MCC, MC/HPMC), Gellan, Guarkernmehl, Konjak, Johannisbrotkernmehl (LBG), Pektin, Stärke, Taragummi und Xanthan.

""

Die zahlreichen Vorteile der Anwendung von Gelatine

Die unverkennbaren Vorteile der Anwendung von Gelatine als Inhaltsstoff der Wahl in Kürze:

Gelatine...

  • ist ein natürlicher Inhaltsstoff ohne E-Nummer
  • ist ein Clean-Label-Produkt und benötigt keine chemische Modifikation
  • ist ein natürliches Protein mit insgesamt 18 Aminosäuren, darunter acht der neun essentiellen Aminosäuren (die nicht vom menschlichen Körper produziert werden können)
  • Der Standard Natürlicher Nahrungsmittel/Technischer Spezifikationen der ISO erkennt Gelatine als natürlichen Inhaltstoff an (ISO/TS 19657:2017)
  • Konsistenz und Reinheit sind ihre natürlichen Eigenschaften
  • ist vollständig und leicht verdeulich mit einer hohen Bioverfügbarkeit
  • hat den GRAS-Status (Generally Recognized As Safe): Das bedeutet, dass Gelatine ein absolut sicheres Produkt ist
  • kann täglich ohne Gesundheitsbedenken konsumiert werden
  • kann GMO-frei erklärt werden – das bedeutet, dass Gelatine ohne Gentechnik hergestellt wird
  • st frei von Cholesterin, Purin und Fett
  • ist ein bekanntes Produkt, langjähriges Fachwissen über Gelatine und ihren Metabolismus ist vorhanden
  • sorgt für eine längere Haltbarkeit und stabilisiert empfindliche Lebensmittel für einen leichteren Transport und Lagerung
  • bildet ein thermoreversibles Gel, das bei Körpertemperatur schmilzt
  • sorgt für ein exzellentes Mundgefühl und ein intensives Geschmackserlebnis
  • ist vielseitig anwendbar, kann gelieren, verdicken, wasserbinden, emulgieren, schäumen und Schichten bilden
  • kann nur durch eine Kombination von Inhaltsstoffen ersetzt werden (Hydrokolloide, Schaumbildner, etc.), da Gelatine ein einzigartiges Polymer ist
  • Die benötigten Mengen der Ersatzstoffe sind höher im Vergleich zu Gelatine. Als Folge davon verändert sich das Mundgefühl
  • ist in verschiedenen Gelstärken und Korngrößen erhältlich
  • ermöglicht durch ihre große Vielfalt, individuelle Anwendungsanforderungen zu erfüllen
  • die Partikelgröße kann an Produktionsbedürfnisse angepasst werden, um eine einfache Löslichkeit zu erzielen
  • ist einfach anzuwenden
  • geliert innerhalb des normalen pH-Bereichs der meisten Lebensmittel und bedarf keiner Zugabe von Salzen, Zucker oder Säuren, um zu gelieren

    Deshalb hat Gelatine ein unvergleichliches Profil

    Gelatine ist ein vielseitiges Produkt, das in verschiedenen Branchen eingesetzt wird. Ihr Hauptanwendungsgebiet ist die Lebensmittelindustrie. Hier finden Sie Informationen zu allen Anwendungsfeldern.